ANZEIGE
Landeshauptstadt München
ictjobs.de
Stellenbeschreibung:

Innovation

Die Landeshauptstadt München sucht

für das Sozialreferat,

Zentrale, dIKA,

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

IT-Servicemitarbeiter/innen Service-Desk

Das dezentrale Informations-, Kommunikations- und Anforderungsmanagement (dIKA) des Sozial­referates ist zuständig für alle IT-Themen und IT-Vorhaben des Referates.

Der Service-Desk betreut über 4.500 Arbeitsplätze an über 80 Standorten innerhalb des Stadt­gebietes. Das Stammhaus befindet sich zentrumsnah am Orleansplatz in München. Für die Anwenderinnen und Anwender ist der Service-Desk erster Anlaufpunkt bei Fragen, Störungen und Problemen in der IT und dafür verantwortlich, diese einer Lösung zuzuführen. Zusätzlich zählt die Mitarbeit an technikorientierten IT-Vorhaben zum Aufgabengebiet.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Annehmen und Bearbeiten von Kundenanliegen als Single Point of Contact (SPOC) sowie deren Weiterbearbeitung im 2nd-Level-Support
  • Erfassen, Qualifizieren, Klassifizieren, Dokumentieren, Bearbeiten und Überwachen von IT-Störungen einschließlich definierter Systemereignisse sowie Einrichten von Zugangs­berechtigungen und Pflegen der Configuration Items
  • Beheben von Störungen, zu denen überwiegend Lösungen und Workarounds bekannt sind
  • Bearbeiten von Serviceanfragen und Aufträgen im Rahmen des Request Fulfillment
  • Dokumentieren der Tätigkeiten und Pflegen der dazugehörenden Configuration Items
  • Ausrollen bzw. Unterstützen neuer Releases bzw. Release Packages gemäß der Release Planung
  • Mitarbeiten bei technikorientierten IT-Vorhaben

Die Servicezeiten des Service-Desks entsprechen nicht der Kernzeitregelung der DV-Flex. In Einzel­fällen ist die Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Dienstzeit not­wendig. Im Zuge der Aufgabenerledigung ist körperliche Arbeit über einen längeren Zeitraum (z. B. bei umfangreichen Neuausstattungen) zu verrichten. Der Besitz einer gültigen Fahr­erlaubnis der Klasse B ist wünschenswert. Im Rahmen der IT-Rollenbeschreibung Service­mitarbeiter/in Service-Desk können sich bei entsprechender Aufgabenanreicherung sowie Leistung, Eignung und Befähigung Entwicklungsmöglichkeiten ergeben.

Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebenen Positionen suchen wir engagierte Persönlichkeiten mit einem abge­schlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirt­schaftsinformatik oder einem abgeschlossenen Hochschulstudium und einschlägiger Berufs­erfahrung im IT-Bereich.

Des Weiteren sind insbesondere Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie ein hohes Maß an Kooperationsfähigkeit, die Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen, Informationsstärke, Gender- und interkulturelle Kompetenz

  • Methodische Kompetenz: z. B. zielorientiertes, wirtschaftliches und dienst­leistungs­orientiertes Handeln, fachliche Problemlösungskompetenz

  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere aufgeschlossenes und situationsgerechtes Auftreten, die Fähigkeit auch unter Termindruck zügig und korrekt arbeiten zu können

  • Fachliche Kompetenz: Kenntnisse in Windows, OpenOffice und Linux, Kenntnisse von Ticket­systemen

    Umfassende Kenntnisse der im Sozialreferat eingesetzten Verfahren und deren Besonderheiten, gute Kenntnisse der städtischen IT-Strukturen und Regelungen, gute Kenntnisse der Aufbau- und Organisationsstruktur des Referates und seiner Steuer­bereiche sowie fundierte ITIL-V3- bzw. ITIL-Foundation-2011-Kenntnisse sind von Vorteil.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 9b TVöD. Die Eingruppierung ist vorläufig. Im Zusammenhang mit der Überprüfung der Bewertung nach der neuen Ent­gelt­ordnung zum TVöD können sich Änderungen in der Eingruppierung ergeben. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamten­verhältnis möglich. Die Stellen sind in BesGr. A 10 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Ein­arbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne die Bereichsleiter Herr Halbeck (Tel. 089 233-87328) und Herr Kappelmayr (Tel. 089 233-87306).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Winkler (Tel. 089 233-22639) von der Abteilung P 5.52 – Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fahrens­nummer 2228 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Ab­schluss­zeugnis Ausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 07.04.2017.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

Weiter zum Bewerbungsportal

Weitere Stellenangebote in dieser Kategorie

ictjobs.de

ADMINISTRATOR IT COMMUNICATION SYSTEMS & IDENTITY MANAGEMENT (m/w)

Anstellung:
Firma: PUMA SE

ADMINISTRATOR IT COMMUNICATION SYSTEMS & IDENTITY MANAGEMENT (m/w) HOW TO CHANGE THE GAME - Betrieb und Weiterentwicklung der globalen Identity Management Infrastruktur - Planung und Implementation von System Patches und Versionsupgrades im Identity Management System - Unterstützung ...

mehr
ictjobs.de

IT - Administrator (m/w) E-Learning

Anstellung:
Firma: Aufzugswerke Schmitt + Sohn GmbH & Co. KG

Tägliches Lernen + Qualität + Unternehmerische ZuverlässigkeitDas traditions­reiche Unter­nehmen Schmitt+Sohn Aufzüge setzt seit über 150 Jahren mit derzeit über 1600 Mitarbeite­rinnen und Mitarbeitern inter­nationale Maß­stäbe ...

mehr
ictjobs.de

IT Manager Endpoint Engineering and Service Desk EU (f/m)

Anstellung:
Firma: ResMed

ResMed is a leading developer, manufacturer and marketer of products for the screening, treatment and long-term management of sleep-disordered breathing (SDB) and Respiratory Care. ResMed operates in over 70 countries via 18 direct offices and a network of distributors with extensive knowledge ...

mehr
ictjobs.de

IT Systems Engineer (m/w) Data Center

Anstellung:
Firma: ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

IT Systems Engineer - Data Center (m/w) ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG / Hard / Österreich / Informationstechnologie (IT) ALPLA, dieser Name steht weltweit für Kunststoffverpackungen höchster Qualität. Rund 17.300 Mitarbeiter/innen produzieren an 160 Standorten ...

mehr
ictjobs.de

IT-Organisator/-in für Datenmanagement

Anstellung:
Firma: SaarLB Landesbank Saar

Zur Verstärkung unserer IT suchen wir ab sofort einen/eine IT-Organisator/-in für Datenmanagement mit dem Schwerpunkt Betreuung Datawarehouse Ihre Aufgaben: Datenmanagement mit Schwerpunkt Betreuung und Weiterentwicklung eines Datawarehouses ...

mehr